Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Ausschreibungen

Öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A

bzw. öffentliche Teilnahmewettbewerbe für beschränkte Ausschreibungen nach VOL/A

  • Tiefbau

    • Kreisstraße CO 17, Ersatzneubau Brücke über die Walbur

      Öffentliche Ausschreibung nach VOB / A

      Kreisstraße CO 17
      Ersatzneubau Brücke über die Walbur in Kleinwalbur
      in der Gemeinde Meeder

      a) Auftraggeber:
      Landratsamt Coburg, FB Tiefbau, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg,
      Tel.: 09561/514-5804, Fax.: 09561/514-895804
      e-mail: melanie.dressel@landkreis-coburg.de

       

      b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung nach § 3 VOB/A

       

      d) Art des Auftrages: Ausführung von Straßen- und Tiefbauarbeiten

       

      e) Ort der Ausführung:
      Kreisstraße CO 17, Abschnitt 100, Station 2,128 bis 2,273
      Gemeinde Meeder Ortsteil Kleinwalbur, Landkreis Coburg

       

      f) Art und Umfang der Leistung:
      Ersatzneubau Brücke über die Walbur in Kleinwalbur

      Straßenbau:
      - 1.100,00 m³ Boden lösen
      - 1.000,00 m² Bituminöse Fahrbahn beseitigen
      - 450,00 m³ Frostschutzschicht herstellen
      - 300,00 m Sickerstrang mit Rohrleitung herstellen
      - 10,00 St Sinkkästen einschl. Anschlussleitung
      - 1.150,00 m² ATS aus AC 32 T N herstellen
      - 1.150,00 m² ADS aus AC 11 D S herstellen
      - 300,00 m Betonborde herstellen
      - 21,00 m Wellstahldurchlass: Spannweite 4,11 m, Höhe 2,57 m, Querschnitt 7,75 m2

      Austausch Regenwasserkanal:
      - 120,00 m vorh. Rohrleitungen DN 300 ausbauen
      - 120,00 m Rohrleitungen DN 300 herstellen
      - 3,00 St Revisionsschächte DN 1000
      - 5,00 St Hausanschlüsse umbinden

       

      g) Erbringung von Planungsleistungen: nein

       

      h) Aufteilung in Lose: nein

       

      i) Ausführungsfristen: voraussichtlich Mitte Juni 2017 – Mitte September 2017

       

      j) Nebenangebote: zugelassen

       

      k) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
      Zum kostenlosen Download direkt hier (siehe unten) oder auf www.landkreis-coburg.de (unter Ausschreibungen/Tiefbaumaßnahmen/Kreisstraße CO 17, Ersatzneubau Brücke über die Walbur)

      Download: vom 24.04.2017 bis 10.05.2017

       

      l) Entgelt für die Verdingungsunterlagen: kostenfrei zum Download

       

      n) siehe q)

       

      o) Angebote sind an folgende Anschrift zu richten: siehe a)

       

      p) Sprache: Deutsch

       

      q) Eröffnungstermin: Donnerstag, 11. Mai 2017, 10.30 Uhr
      Landratsamt Coburg, Lauterer Straße 60, Raum 1.36
      96450 Coburg

      Zur Angebotseröffnung sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen.

       

      r) Sicherheiten: geforderte Sicherheiten siehe Vergabeunterlagen

       

      s) Wesentliche Zahlungsbedingungen: gem. §16 VOB/B

       

      t) Bietergemeinschaften:
      Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter

       

      u) Eignungsnachweis:
      Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsnachweis). Bei Einsatz von Nachunternehmern ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmer präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Beim Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In dem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsnachweis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmer) durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen (Referenzbestätigungen) zuständiger Stellen zu bestätigen.

      Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) liegt den Vergabeunterlagen bei.

       

      v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 10.06.2017

       

      w) Vergabeprüfstelle:
      Regierung von Oberfranken, VOB-Stelle, Postfach 110165, 95420 Bayreuth,
      Tel: 0921/ 604-1596

       

      x) Sonstige Angaben:
      Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:

      Frau Dressel
      Landkreis Coburg
      Lauterer Str. 60
      96450 Coburg
      Tel.: 09561/514-5804
      Fax: 09561/514-895804
      E-Mai: melanie.dressel@landkreis-coburg.de

       

       

      Coburg, den 05.04.2017
      Landratsamt Coburg -FB Tiefbau-

      Verdingungsunterlagen anfordern
    • Kreisstraße CO 18, Ersatzneubau Fohlenbachbrücke

      Öffentliche Ausschreibung nach VOB / A

      Kreisstraße CO 18
      Ersatzneubau Brücke über den Fohlenbach bei Sülzfeld
      in der Stadt Bad Rodach

      a) Auftraggeber:
      Landratsamt Coburg, FB Tiefbau, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg,
      Tel.: 09561/514-5804, Fax.: 09561/514-895804
      e-mail: melanie.dressel@landkreis-coburg.de

       

      b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung nach § 3 VOB/A

       

      d) Art des Auftrages: Ausführung von Brückenbauarbeiten

       

      e) Ort der Ausführung:
      Kreisstraße CO 18, Abschnitt 100, Station 1,000 bei Sülzfeld, Stadt Bad Rodach, Landkreis Coburg

       

      f) Art und Umfang der Leistung:
      Ersatzneubau Brücke über den Fohlenbach bei Sülzfeld

      - 250 m2 Behelfsumfahrung, einschl. Verrohrung herstellen und wieder zurückbauen
      - 1 psch Brückenbauwerk abbrechen
      - 140 m3 Baugrube herstellen
      - 190 m2 Spundwand als Tiefgründung
      - 18 t Steinschüttung einbauen
      - 47 m3 Stahlbeton herstellen
      - 11 m3 Stahlbeton für Kappen herstellen
      - 16 t Betonstahl einbauen
      - 76 m2 Überbauabdichtung herstellen
      - 22 m Geländer einbauen
      - 50 m3 Frostschutzschicht einbauen
      - 95 m2 Straßenbau

       

      g) Erbringung von Planungsleistungen: nein

       

      h) Aufteilung in Lose: nein

       

      i) Ausführungsfristen: Mitte Juni 2017 – Ende Oktober 2017

       

      j) Nebenangebote: nicht zugelassen

       

      k) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
      Zum kostenlosen Download direkt hier (siehe unten) oder auf www.landkreis-coburg.de (unter Ausschreibungen/Tiefbaumaßnahmen/Kreisstraße CO 18, Ersatzneubau Fohlenbachbrücke)

      Download: vom 24.04.2017 bis 10.05.2017

       

      l) Entgelt für die Verdingungsunterlagen: kostenfrei zum Download

       

      n) siehe q)

       

      o) Angebote sind an folgende Anschrift zu richten: siehe a)

       

      p) Sprache: Deutsch

       

      q) Eröffnungstermin: Donnerstag11. Mai 2017, 11.00 Uhr
      Landratsamt Coburg, Lauterer Straße 60, Raum 136
      96450 Coburg

      Zur Angebotseröffnung sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen.

       

      r) Sicherheiten: geforderte Sicherheiten siehe Vergabeunterlagen

       

      s) Wesentliche Zahlungsbedingungen: gem. §16 VOB/B

       

      t) Bietergemeinschaften:
      Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter

       

      u) Eignungsnachweis:
      Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsnachweis). Bei Einsatz von Nachunternehmern ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmer präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Beim Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In dem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsnachweis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmer) durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen (Referenzbestätigungen) zuständiger Stellen zu bestätigen.

      Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) liegt den Vergabeunterlagen bei.

       

      v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 10.06.2017

       

      w) Vergabeprüfstelle:
      Regierung von Oberfranken, VOB-Stelle, Postfach 110165, 95420 Bayreuth,
      Tel: 0921/ 604-1596

       

      x) Sonstige Angaben:
      Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:

      Frau Dressel
      Landkreis Coburg
      Lauterer Str. 60
      96450 Coburg
      Tel.: 09561/514-5804
      Fax: 09561/514-895804
      E-Mai: melanie.dressel@landkreis-coburg.de

       

       

       

      Coburg, den 18.04.2017
      Landratsamt Coburg -FB Tiefbau-

      Verdingungsunterlagen anfordern

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-400

E-Mail schreiben

Wissenswertes & Nützliches

Nützliche Dokumente
zum Download, Videos
und weiterführende
Informationen erhalten
Sie in unserer
Mediathek! 

Sie fragen – wir antworten!

Wir haben für Sie
Antworten auf die
am häufigsten
gestellten Fragen
zusammengefasst!
Diese finden Sie
in unserem Fragen &
Anworten-Bereich! 

Ehrenamtskarte

Der Landkreis Coburg
würdigt freiwilliges Engagement.

Ehrenamtskarte